INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein.

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen?

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen.

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können?

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.

#11

RE: Inverness

in 13.06.2013 21:36
von Lacelina • Nephilim | 11 Beiträge | 28 Punkte

Für sie klang es nicht langweilig, was der dunkelhaarige Mann ihr sagte, sondern eher Geheimnisvoll. Vor allem weil das Buch doch selten war. "Hmm...langweilig eher nicht, sondern eher Geheimnisvoll, wenn man bedenkt wie Sie davon reden" so wollte selbst das junge Mädchen wisse, was er denn für ein Buch sucht, auch wenn Dorian selber nicht mal den Namen kannte. Doch nun sollte Nehelina ihm versuchen zu Schildern, von was für einen Buch sie sich finden lassen will, vielleicht könnte der Mann ihr weiterhelfen. Er selber besitzt eine erstaunliche Sammlung. Die junge Frau lief etwas um einen Tisch voller Bücher herum, nahm eines in die Hand und lies es durch ihre Hände vorsichtig gleiten "Hm...lassen Sie mich kurz überlegen" sie versuchte nach den richtigen Worten zu suchen, ohne wie eine verrückte zu wirken. Das Buch legte sie wieder auf den Stapel, schaute den Mann direkt an "Ich suche ein Buch über das Übernatürliche, doch genau kann ich auch nicht sagen was es ist oder wie es heißt. Halten Sie mich gern für verrückt, aber man sagt, dass man sofort weiß ob es das richtige ist" mehr wusste sie nun wirklich auch nicht.

Nehelina hatte ihn dann auf einen Kaffee oder ähnliches eingeladen. Sicher normalerweise tat das ein Mann, doch würde sie nun nicht damit rechnen das er sie einladen würde, immerhin scheint das Mädchen um einiges jünger zu sein als er selber. Doch sah sie auch sein schmunzeln, so zuckte sie leicht die Schultern "Man muss nun nicht immer nach dem Klischee gehen" sie grinste den Mann an, sie tat schon immer gern Dinge, die mal wohl so nicht tat. Doch nun wollte er sie einladen "Das freut mich doch. Kommen Sie lassen Sie uns gleich gehen, sonst fall ich noch in Ohnmacht vor Durst" scherzte das junge Mädchen, ehe die beiden den Laden verließen.


nach oben springen

#12

RE: Inverness

in 13.06.2013 23:40
von Dorian Grey | 13 Beiträge | 32 Punkte

Seine neugierde war geweckt, wie offensichtlich auch die Ihre. "Wonach suchen sie, Nehelenia?" Dorian legte den Kopf leicht schief und sieht sie eindringlich fragend an. Sie suchte nach etwas übernatürlichen, also sucht sie etwas bestimmtes. "Welche Frage schwirrt Ihnen im Kopf herum? Nach welcher Antwort suchen sie?" Er hielt sie bestimmt nicht für verrückt. Für jung, vielleicht Naiv und vor allem ausgesprochen hüpsch. Er hatte schon seit längeren kein Spielzeug mehr und diese passte in sein Beuteschema. Sie war interessant, intelligent und er konnte ihr vielleicht weiter helfen, doch das würde er langsam und Schritt für Schritt angehen. Systematisch dafür sorgen, dass sie in seine Arme rennt. Ein Spielchen, eine kleine Herrausforderung und vor allem, würde es ihm Spaß machen. Und er wollte auch ein wenig wissen, was sie denn nun war.

"Klischees und Manieren sind zweierlei Dinge, Nehelenia. Mir wurde noch beigbracht, dass ein Mann ein Genteleman ist und der Frau jeden Wunsch von den Augen abzulesen hat. Also kränken sie mich bitte nicht, indem sie das ganze als ein Klischee darstellen." Er klang wirklich ein wenig gekränkt, das meiste war aber nur gespielt. Und dorian hatte das Tagesziel noch immer nicht erreicht, er wollte schließlich dieses vermalledeite Buch finden! Später am Abend würde er wohl zurück kommen und es auf eine etwas andere Weise suchen. Alles niederfackeln, bis auf das, was überlebt und magische Artefakte überleben meistens Brände. Es gab durchaus ausnahmen ... Leider.

"Ich will nicht riskieren, dass sie Ohnmächtig werden, dann suchen wir besser vorher ein nettes kleines Caffee." Dorian ging zur Tür, hielt der jungen Frau diese auf und üverließ ihr den Vortritt.


nach oben springen

#13

RE: Inverness

in 14.06.2013 20:17
von Lacelina • Nephilim | 11 Beiträge | 28 Punkte

Dorian wollte nun wirklich wissen wo nach sie sucht, doch sicher war sie das dunkelblonde Mädchen da auch nicht. Immerhin wusste sie es auch nicht wirklich. Doch er wollte nun auch wissen, welche Frage ihr im Kopf herum schwirrt, welche Antwort sie sucht. So sah sie den älteren Mann an, es schien ihr so das sie ihm sagen konnte was sie sucht. Immerhin hatte der dunkelhaarige nicht mal Angefangen zu lachen, als Nehelina meinte das sie nach etwas Übernatürlichem Sucht. "Ich möchte wissen wer ich bin" erklärte sie ihm. Es ist nun wirklich nicht gerade leicht, durch die Welt zu ziehen ohne zu wissen was man ist. Viele Erfahren es von ihren Eltern, doch hatte sie noch nie welche gehabt, auch weiß niemand was von ihren Verwandten. Antworten hat sie in diesem Punkt also nie bekommen.

Sie hatte alles dann etwas als Klischee abgetan,doch das hatte ihm nun nicht gefallen, was Dorian ihr auch sofort sagte. Er war wohl noch jemand aus der alten Schule, oder einfach aus sehr gutem Hause. "Ich wollte Ihnen damit nun wirklich nicht zu Nahe treten" das stand ihr nicht im Sinne. "Doch kann kein Mann, einer Frau jeden wunsch von den Augen ablesen. Aber der Versuch ist gut" sie grinste ihn etwas an. Nahm das ganze nun nicht so ernst, auch wenn Nehelina verstand warum er das sagte. Die beiden verließen dann den alten Buchladen, da er nun auch nicht riskieren wollte, dass junge Mädchen in Ohnmacht fällt.

>>Hier kannst Du absetzten^^


nach oben springen

#14

RE: Inverness

in 18.06.2013 12:51
von Dorian Grey | 13 Beiträge | 32 Punkte

Sie wusste selber nicht wer oder eher was sie ist. Das kam immer mal wieder vor. Bei Halbdämonen hatte er dieses Phänomen oft bemerkt, bei halben Engeln den Nephilins genauso und allgemein kam es auch so sehr oft vor, dass Wesensheiten nicht wussten, was sie waren. So selten war es gar nicht, sowas kam sogar recht oft vor. Die Welt verkommt immer mehr, etwas was ihm doch sehr gut gefiel. "Vielleicht kann ich ihnen dabei Helfen, Nehelina." Wie genau wusste er noch nicht, aber er war sich recht sicher, dass er ihr helfen konnte. Oder eines der Bücher aus seiner Sammlung. Oder er würde anfangen nach und nach die Symptome der am gängisten nichtwissenden Wesen durchzugehen. Aber nicht jetzt!

Dorian musste schmunzeln. "Einige Männer sind durchaus in der Lage einer Frau jeden Wunsch von den Augen ab zu lesen. Man muss ihm nur die Chance und etwas Zeit geben."

Nehelina ging vor und verließ den kleinen Laden. Dorian folgte ihr und sah noch einmal kurz zurück.Irgendwo dort musste dieses verflixte Buch sein! Aber dann ging er mit ihr die Straße hinunter auf der Suche nach einem passenden Caffee....


(Inverness ist eine Stadt in Schottland. Wir müssen also nicht wechseln, wäre ein wenig Sinnfrei ...)


zuletzt bearbeitet 18.06.2013 12:52 | nach oben springen

#15

RE: Inverness

in 18.06.2013 19:52
von Lacelina • Nephilim | 11 Beiträge | 28 Punkte

Der braunhaarige Mann war sich doch schon sehr sicher, das er ihr helfen konnte, so lächelte sie ihn leicht an "Wenn Sie das könnten, dann wäre ich Ihnen doch sehr Verbunden" und vor allem, würde es ihr helfen. Doch wusste sie nun selber nicht, was sie alles Auslösen wird, wenn sie erfährt was sie ist. Am Ende wird sie immer ein Wesen wieder der Natur sein, solche Wesen dürfen einfach nicht Existieren. Vielleicht hatte sie deswegen auch sowas wie Beschützer, damit ihr nicht wirklich was passiert. Doch vor einer übermacht kann man auch das blonde Mädchen nicht Beschützen.
Er meinte nun, das einige Männer in der Lage waren einer Frau jeden Wunsch von den Augen abzulesen "Dann könnten Sie Ihr Glück bei mir Versuchen Dorian, wenn Sie es denn möchten" leicht biss sie sich auf die Unterlippen, versuchte doch zu Flirten, dabei war er viel zu alt für das junge Mädchen, doch FLirten ist am Ende immer erlaubt.

Die beiden hatten den Buchladen verlassen und machten sich auf den Weg ein kleines Café zu finden. Nicht weit war das Artysans, welches sie nun auch betraten. Es war ein kleines doch sehr gemütliches Café, irgendwie schon urig. Dorain war ein ganter Gentelman und hielt sogar die Tür auf, so schlüpfte sie hindurch und lächelte. Ein Platz war auch schnell gefunden und die Karte in der Hand "Leben Sie eigentlich in Schottland Dorain oder sind Sie zu Besuch hier?" fragte sie den Mann, schaute dabei kurz über die Karte und klappte sie wieder zu da, da Nehelina sich schon entschieden hatte.

(habs doch nur gut gemeint^^)


nach oben springen

Come In And Find Out


more | become?

Credits

URL: http://Breaking-of-the-Empire.de.vu // http://Breaking-of-the-Empire.xobor.de
Hosted on: xobor
Erstellt mit: Adobe Photoshop 7.0
Online seit: 13.03.2013

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Palen
Forum Statistiken
Das Forum hat 398 Themen und 1973 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen