INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein.

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen?

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen.

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können?

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
#1

Vi´s Geheimer Lieblingsplatz

in Fora 24.03.2013 21:01
von Vilandra • Angel of Hope | 254 Beiträge | 515 Punkte

Einst kannte nur Vi den Weg hier her, es war ihr Rückzugsort von allen und jeden.

Doch ein Mal Folgte ihr Sam, natürlich verriet er nie jemanden von diesem Ort.
Nun ist hier die Erinnerung der beiden vergraben, sowie ein ein geheimnis Vi´s.




zuletzt bearbeitet 30.03.2013 16:55 | nach oben springen

#2

RE: Vi´s Geheimer Lieblingsplatz

in Fora 24.03.2013 21:01
von Vilandra • Angel of Hope | 254 Beiträge | 515 Punkte

Während ich gelaufen bin hatte ich auch nach Thor gesucht, doch ihn fand ich nicht-Schade, ich wollte ihm doch so viel sagen, doch würde ich mich trauen wenn ich vor ihm stehen würde? Das mit uns beiden hätte doch eh keinen Sinn, er ist ein Gott von einem anderem Planeten, ich bin nur ein einfacher Mensch, er würd gehen mich verlassen um wieder nach Hause gehen. Leise seuftze ich.
Während ich lief sahen mich die Bewohner alle hier an-verneigten sich sogar leicht. Was war denn mit denen los? Ich verstand sie nicht und wollte das gerade auch nicht, mir doch egal vielleicht haben sie noch nie einen halben Albino gesehen.

Ich war einfach weiter gelaufen, bis ich an diesen Ort kam, hier fühlte ich mich sofort Frei, Frei von allem. Dieser Ort war wunderschön, hier verflogen meine Gedanken wegen Thor dem Planeten und wieso mich alle zu kennen scheinen.
Automatisch lief ich den kurzen Steg lang, kniete mich hin und griff in das warme Wasser. Nach wenigen Sekunden hohlte ich eine kleine längliche Schatulle, ich wusste nicht wieso ich wusste das es sich da befindet, aber ich wusste es einfach.
Ich strich drüber, sie war wirklich schön, dann erhob ich mich, verlies den Steg setzte mich in das weiche Gras, sog die Beine etwas an, legte die Schatulle auf meinen Schoss. Strich noch mal sanft über diese, ehe ich sie aufmachte. Kaum das sie offen war, trat aus ihr ein Licht welches sich um mich legte, es war ein Stück meiner "Seele" die ich vor einigen Jahren in der Schatuelle gebannt hatte.
Ich bekam mein altes Aussehen wieder, damit auch die Erinnerungen, nur war der Zauber an diesen Ort gebunden, würde ich ihn verlassen oder die Schatulle schließen wäre ich wieder nur der Mensch. Doch die Erinnerungen an meine beiden leben, die ich nun hatte/führte gab mir Klarheit was ich wollte. Ich liebte Zac als Engel immer noch, wie könnte ich nicht, doch war das nicht das leben was ich mir erwünscht hatte.
Ich spürte auch das Duncan nicht mehr Lebte, doch hatte er sich ja von mir schon vor Monaten verabschiedet.

Leise vernahm ich das knacken des Holzen, als Sam sich näherte, er wusste als einziger von diesem Ort, einst war er mir Gefolgt. Dieser setzte sich schweigend hinter mich, legte seine Arm um mich, ich lehnte mich mehr an ihn. Wir beide hatten hier eine Gemeinsame Erinnerung, etwas was ich bis heute nicht verstand-seine Worte die er nie zu Ende gesprochen hat nicht verstand. "Vi?" "Hm?" ich sah zu ihm auf, schien er mich was fragen zu wollen. "Wirst Du wieder kommen?" natürlich würde sie fragen kommen, das wusste ich. Ich seuftze leise. "Ich weiß es nicht-wirklich nicht. Ich wollte ein Mensch sein, als Duncan mich zum erstem Mal zu einem Machte. Als Mensch ist man Frei, keine Verpflichtungen, keine Last. Ich weiß das es Egoistisch ist, doch ich konnte das nicht mehr. Weiß Du, Engel sein, Mutter, Hausfrau, Freundin, Schwester und Ehefrau das ist zu viel gewesen. Alles ist schief gegangen was nur schief gehen konnte. Doch glaub mir ich liebe sie alle vor allem Zac ihn werde ich immer lieben, aber das ist kein Leben für so was bin ich dann doch nicht geschaffen" erklärte ich sanft, wie immmer mit der Stimme eines Engels. Er hatte sei Kinn leicht auf meine Schulter gelegt. "Aber Du wirst irgendwann sterben" kam sein argument "Ich weiß, das Stört mich nicht mal es ist eben kein ewiges Leben. Einfach nur ein normales Menschliches" nein, wirklich es war mir egal das ich Sterben könnte, doch ich kenne Sam, Dean und jade zu gut sie würden sicher nicht zulassen das ich Sterben werde. "Sam, sagst Du Zac bitte das ich ihn immer liebe werden, natürlich meine Kinder auch" er nichte, richtete mir noch grüße von Loan aus, die er ihr zurück geben sollte. "Und Jade das es mir leid tut, aber das ich sie auch immer lieb haben werde, so wie die anderen" ich lächelte ihn leicht an, wieder nickte er nur, zog mich noch mehr an sich. Ich weiß ich sollte mich nicht an ihn Kuscheln, aber er ist mein Bester Freund, sam den ich wirklich liebe, auch Freundschafliche weiße eben. "Sam, ich denke das ich Verliebt bin, bitte lass Thor in Ruhe ja?" er zog scharf die Luft ein als ich es ihm sagte, doch was sollte er tun? Er kannte meine Entscheidung. "Ist gut, aber wenn er Dir weh tut dann tu ich ihm weh" das war so eine lare aussage von ihm gewesen, weshalb ich schmunzelte und mich bedankte.

Wir beide blieben einfach noch eine Zeit hier sitzten, ich weiter in seinen Armen, wir schauten auf das Meer, brauchten nichts mehr sagen wieso auch? Haben wir uns immer ohne Worte verstanden, doch irgendwann bad ich ihn zu gehen, was er auch tat. Nachdem ich wusste das er weg war schloss ich die Schatulle langsam wieder, in ihr flog das Stück meiner "Seele" zurück, und ich war wieder ein Mensch-naütlich erinnerte ich mich nicht mehr an das was gerade passiert war. Ich legte die Schatulle ins Meer zurück, machte mich wieder auf die Suche nach Thor.


zuletzt bearbeitet 30.03.2013 16:56 | nach oben springen

Come In And Find Out


more | become?

Credits

URL: http://Breaking-of-the-Empire.de.vu // http://Breaking-of-the-Empire.xobor.de
Hosted on: xobor
Erstellt mit: Adobe Photoshop 7.0
Online seit: 13.03.2013

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Palen
Forum Statistiken
Das Forum hat 398 Themen und 1973 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen