INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein.

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen?

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen.

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können?

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
#1

Florida International University

in Miami 22.05.2013 19:29
von Livia • Mensch | 24 Beiträge | 54 Punkte

„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#2

RE: Florida International University

in Miami 22.05.2013 20:40
von Livia • Mensch | 24 Beiträge | 54 Punkte

Seit das schöne blonde Mädchen Cruz geholfen hatte, war schon fast ne Woche vergangen, kaum zu glauben. Ab und an, dachte Li natürlich an den jungen Mann, denn er war verletzt gewesen, so hoffte sie doch das ihm nicht mehr passiert war. Doch konnte sie das nicht nachprüfen. Zudem würde es komisch kommen, wenn das blonde Mädchen einfach vor seiner Hotelzimmertür auftaucht. Curz schien aber auch so jemand zu sein, der auf sich aufpassen kann.
Heute war sie also wie immer in der Uni, war den weg hier her gelaufen. Livia sollte sich so langsam mal ein Auto anschaffen, doch hier einen Führerschein machen, ist fast noch schwerer als in Athen. Sie brauchte nun wirklich einen guten Orientirungssinn, doch den hatte sie einfach nicht. Laufen hielt Fit, nicht das sie es unbedingt nötig hatte, zdem war das Wetter nun wirklich perfekt, da konnte sie einfach mal laufen. In der Uni selber ging sie gleich zu ihrem Spint, nahm nur die wichtigsten Bücher raus und schloss ihnw ieder. Gerade als sie sich umdrehte tauchte ein großer junger Mann vor ihr aus. Er sah verdammt bedrohlich aus. "Na Mäuschen? Du bist mir schon vor ein Paar Tagen aufgefallen" seine Stimme war ecklig und schleimig, diese mochte sie gar nicht. So sah er auch aus, eher wie ein schleimer. Um ihn rum standen einige seiner Freunde und grinsten bis über beide Ohren. "Würdest Du mich bitte durch lassen?" sie wollte ihn ihm vorbeilaufen, doch er ließ sie nicht durch. >>...Na toll...<< dachte sich das blonde Mädchen, ahnte nichts gutes. Der Kerl nun streckte seine Hand nach ihr aus, sie wich zurück-doch blieben ihr nur wenige cm. "Nicht Anfassen" sagte sie sofort. Man sah die Panik, die Angst in ihren Augen. "Ohh hat da jemand Angst vor Berührungen?" er spottete, doch dachte nicht daran seine Hand zurück zu ziehen. Andere blieben stehen, doch trauten sich wohl nicht ihr zu helfen. Sie waren doch nicht mehr in der High School das sowas vorkam. Wieder sagte sie dem jungen Mann, das er sie nicht anfassen sollte, nur noch wenige Zentimeter trennte seine Hand von ihrem Gesicht, so kniff sie die Augen zusammen. Vi wollte einfach nicht Angefasst werden, schon gar nicht von jemanden wie ihm.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#3

RE: Florida International University

in Miami 24.05.2013 19:10
von Cruz • Mensch | 11 Beiträge | 28 Punkte

Cruz hatte seine Verletzung gut überlebt. War die letzten Tage natürlich nicht zur Uni gegangen, doch dieses mal hatte er einen guten Grund gehabt....zur Ausnahme. Die letzten Worten der blonden Livia gingen ihm seltsamerweise nicht mehr aus dem Kopf. Wie konnte sie glauben, das er nett ist. Nein das junge Mädchen kannte ihn wirklich nicht, sie hatte ihn erwischt, als er kaum eine Wahl hatte als freundlicher zu sein.
Nun erst mal, hatte ihn sein Weg zurück in die Uni geführt, weniger weil er es wollte, sondern weil ihm zu tote langweilig war und das auch noch richtig. Der blonde junge Mann besuchte nur einen Kurs und wäre aus diesem fast auch noch raus geworfen wurden, weil er seinem Profession genervt hatte, immer wieder alles in frage gestellt hatte, bis dieser keine Antwort mehr hatte. Ihn hatte das mehr als amüsiert, sichtlich hatte er seinen Spaß. Auch war es eine Abwechslung für die anderen Studenten, denn Uni ist einfach fast immer sehr trocken. Er stiefelte sichtlich gelangweilt durch die Gänge, gerade waren sehr viele Studenten Unterweg, aber niemand denn er wirklich kannte. Cruz hatte nun auch keine Freunde, doch wollte er das auch so. Freunde sind wie so vieles Schall und Rauch, etwas was nur Überflüssig ist. Der blonde Mann ist nun wirklich ein Einzelgänger durch und durch. Als er nun um die Ecke bog, hörte er schon Stimmen, dies war hier nicht unüblich doch was er sah, war nicht das was er wollte. Es war Livia die bedrängt wurde. Einige standen rum, doch niemand kam auf die Idee den Kerl aufzuhalten der sie Anfassen wollte. Dieser hörte nicht mal auf sie. Cruz verdrehte die Augen, er war ihr was Schuldig, immerhin hatte sie ihm geholfen als er verletzt gewesen war. Doch hätte der blonde junge Mann es auch so getan, denn die Panik stand ihr ins Gesicht geschrieben. Von wegen ihr war nichts widerfahren. Da er keine Angst vor dem Typen hatte, ging er mit großen Schritten auf ihn zu und hielt seine Hand fest Du hast sie doch gehört, oder bist du Taub? seine Stimme war schneidet, eindringlich und hatte einen bedrohlichen Unterton. Jeder hier kannte ihn und wusste das ihm auch drei Gegner egal wären. So schaute der Typ ihn an, bekam doch leicht große Augen und verduftete noch ohne ein weiteres Wort zu sagen. Der blonde junge Mann schaute das Mädchen an, welches wirklich neben sich stand Kann ich dir irgendwie helfen? fragte er sie nun. Wie es ihr ging musste Cruz nicht wissen, denn das sah man ihr zu deutlich an, wieso also so eine Überflüssige Frage stellen


nach oben springen

#4

RE: Florida International University

in Miami 25.05.2013 14:33
von Livia • Mensch | 24 Beiträge | 54 Punkte

Livia versuchte sich immer kleiner zu machen, kniff die Augen zusammen um nicht zu sehen was er tun wir. Keiner sollte das schöne Mädchen anfassen, nicht wenn sie ihm nicht vertraut. Genau das ist der Knackpunkt, denn das blonde Mädchen Vertraute fast niemanden, es ist zudem sehr schwer genau dieses zu bekommen. Selbst Sebastién hatte lange gebraucht um es zu gewinnen, wobei sie bei ihm von Anfang an etwas gespürt hatte-eine Verbidnung, jetzt war nun auch klar woher es kam. Sie wartete nun darauf das er das Unvermeitliche tut, doch es passierte nichts, im Gegenteil sie vernahm eine bekannte Stimme. Es war Cruz. So öffnete sie ihre blauen Augen, erblickte ihn auch. Der blonde junge Mann hielt den anderen an seinem Handgelenk fest, dieser hatte Sichtlich Angst vor Cruz-er schien einen ruf hier zu haben. Li war noch nicht lang auf der Uni, Gerüchte Interessierten sie auch nicht, dazu war sie wohl dann doch zu Erwachsen. Vor allem wer denkt schon das es solche Reden auch hier gibt.
Der andere Verschwand mit seinen Freunden ziemlich schnell, auch die umherstehenden suchten das weite. Man vor ihn hatten wohl so einige richtigen Respekt oder war es eher Angst. Das blonde Mädchen wusste nicht genau wie sie das verhalten der anderen einschätzen sollte, doch klar war das sie keine Angst hatte. Was seltsam war, da sie sonst vor allen Menschen Angst hatte, doch Cruz hatte etwas ansich, etwas was anders war. Er nun fragte das blonde Mädchen ob er ihr helfen kann. Leicht schüttekte sie den Kopf, sie brauchte keine Hilfe, sie brauchte Abstand "Da....danke" stotterte sie noch immer etwas neben sich. Richtete sich wieder richtig auf und sah ihn kurz an. "Entschuldige mich" und damit rannte sie einfach davon. Wusste nicht mal wohin sie rannte, alles was sie wollte war weg. Weg von der Uni. Weg von dem was passiert war. Manchmal wollte das blonde Mädchen auch vor sich selber weglaufen. Wenn sie doch nur etwas normaler wäre, ein normales leben hätte-eine einfache Vergangenheit dann wäre alles so viel leichter. Warum musste ausgerechnet sie so eine verdammt scheiß Vergangenheit haben?


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

Come In And Find Out


more | become?

Credits

URL: http://Breaking-of-the-Empire.de.vu // http://Breaking-of-the-Empire.xobor.de
Hosted on: xobor
Erstellt mit: Adobe Photoshop 7.0
Online seit: 13.03.2013

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Palen
Forum Statistiken
Das Forum hat 398 Themen und 1973 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen