INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein.

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen?

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen.

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können?

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
#1

Lux / Natalia Romanova

in Female Profile 01.10.2013 21:28
von Natalia | 20 Beiträge | 46 Punkte

Name
Lux / Natalia Romanova
Art/ Wesen: Halbgöttin/ Amazone /Kriegerin
Gut/Böse: Neutral
Geburtsort: Der Olymp
Lebensort: Überall wo sie gebraucht wird
äußerliches Alter: 25
richtiges alter: 2035 Jahre

Vorlieben:
- Menschen (ich stehe eher zu ihnen als zu den Götter Getue wo alle meinen sie wären die Größten)
- Vanille Eis (verdammt leckeres Zeug was die Menschen da erfunden haben)
- Macht (Ich liebe es wenn ich die Kontrolle über Situationen habe, aber nicht in der Hinsicht das ich Macht besessen bin oder der gleichen)
- Kämpfe (Es lässt einen so frei fühlen, vor allem wenn man auf den Kriegsfeld steht, mit erhobenen Waffen, dann erst fühlt man sich lebendig und dann weiß man was Leben ist.)
- Die Neumodischen Waffen (Sehr Interessante Dinge und mit ein paar Handgriffen hier und da sind sie wirklich effektiv den dunklen Wesen gegenüber)


Abneigungen:
- Unterwürfigkeit (das wirst du eindeutig nicht von mir erleben)
- die Überheblichkeit der Götter (Es ist so nervig wie sie sich für die Größten halten)
- Besitzergreifung (1tes ich gehöre niemanden nur mich selbst, 2tens such dir ein anderes Spielzeug 3tens du könntest es sonst sehr schnell büßen)
- Liebe und Verlangen (es macht einen zu sehr von jemand abhängig und lässt einen Blind werden, das kann ich wirklich nicht gebrauchen)
- Unterdrückung und macht Ausspielung gegenüber den Menschen (Hey irgendwer muss sie beschützen und das werde ich mit aller macht)

Angewohnheiten:
- hat immer mindestens ein Messer bei sich und wenn sie Langeweile schiebt, spielt sie damit herum
- Dreht ihre Haarsträhne um den Finger wenn sie bei Gesprächen zu hört


Fähigkeiten/Kräfte:
- Unsterblich
- Beherrscht alle Kampfkünste der Welt und kennt sich mit allen Waffen auf der Welt aus, ob Nahkampf, Fernkampf von Schwert bis zum Schusswaffe, alles ist vertreten
- ist ausgesprochen Stark
- Bildet in Kampf ein Rüstung aus Puren Silber um sich die beinahe unzerstörbar ist
- Berserker Verfällt in Kampf in einen Rausch, in der man sie nicht mehr aufhalten kann und alles was ihr in Weg steht zerstört wird, bzw. Attackiert.
- Sie ist nicht Immun gegen Magie und dafür anfällig

Charakter:
Eine Frau mit Herz könnte man meinen, sie würde jeden Menschen den Schutz geben den er braucht, egal ob Gut oder Böse, daher sollte man sie wohl eher als Neutral ansehen. Lux ist sehr hilfsbereit und keine der Frauen die einen auf Dummchen machen, im Gegenteil, sie hat eine menge Selbstbewusstsein welches sie auch gerne zeigt. Sie lässt sich nicht unterkriegen und nimmt niemals die passive Rolle in irgend etwas ein, sie ist eher die Frau die das Sagen hat, egal ob bei Mann oder Frau. Ja Lux steht auf beiden Geschlechtern doch bevorzugt sie doch meist das weibliche Geschlecht, bietet es in ihren Augen viel mehr. Seit dem sie von den Gott Ares in Gefangenschaft war hat sie eine Heftige Abneigung gegen Gefühlen. Daher ist sie der Liebe gegenüber abgeneigt. Sie kann extrem Sauer werden wenn man sie reizt und dann sollte man lieber das weite suchen, denn dann ist mit ihr echt kein Kirschen essen mehr möglich.

Vergangenheit:
Es kam selten vor das die Götter des Römischen Reiches herunter kamen und sich vergnügten, grade bei dem Kriegsgott Mars der seine Frau Venus über alles begehrte, doch auch bei ihm sollte der Tag kommen wo er sich in einer jungen Blonden Menschenfrau verguckte und nicht widerstehen konnte. So ging er auf die Erde hinab und verführte die Schönheit, sie teilten sich mehrere Nächte das Bett und die Junge Frau mit Namen Sophia fühlte sich wie in Siebenten Himmel, doch dann tauchte Mars auf einmal nicht mehr auf. Ihr Herz brach und schnell wurde ihr klar das sie nicht mehr alleine war, sondern unter ihre Herzen sich ein neues Leben entwickelte. Um ihrem Baby ein gutes Leben zu bieten suchte sich Sophia einen Ehrenhaften Mann aus den Dorf, sie heirateten und das Baby wurde als seines ausgegeben, auch wenn die Berechnungen zu folge es gar nicht möglich sein konnte. So liebten die Eheleute das kleine Blonde Geschöpf, welches den Namen Lux erhielt. Zunächst ahnte der Gott nichts von seinen Zögling, erst als er sich nach 2 Jahren wieder der Frau zuwenden wollte, um sie erneut hart zu nehmen bemerkte er das kleine Mädchen in den Bett liegen, mit grünen wunderschönen Augen, blonden Haaren so leuchtend wie die Sonne. Doch nicht das ließ ihn stocken, sondern die Kraft die in ihr ruhte, sofort wurde Mars klar das es seine Tochter war. Er ließ der Mutter keine Chance sich zu erklären sondern er ergriff das Kind und verschwand, die Mutter weinte und kam nie über den Verlust ihres Kindes hinweg, selbst ihr Ehemann konnte ihr nicht helfen. Dieser verließ sie als er die Wahrheit um ihre Lüge erfuhr, das das kleine Mädchen nie seines war. Lux wurde mit in das Reich der Götter genommen, wo sie von den Römischen Göttern groß gezogen werden sollte. Doch der Frau von Mars gefiel es gar nicht und so stritten Mars und Venus Tage Lang, sogar wochenlang doch wollte der große Gott nicht das das kleine Mädchen wieder fort geschickt wurde. In dieser Zeit des Streits kümmerten Sich Jupiter und Diana um den Zögling von Mars und selbst sie bemerkten das sie eine große Kriegerin werden könnte. So wandte sich Diana Venus zu und redete mit ihr, jeder Mann machte Fehler und so sollten sie die Energie nicht in Streit verschwenden sondern darin das kleine Mädchen aufzuziehen und zu etwas großen zu machen. Mit 3 wurde ihr schon die Verteigung beigebracht, so das sie sich wenigstens in der Hinsicht nicht so schnell ergeben müsste, mit 5 wurde angefangen ihr der Offensive und vorallem der Schwertkampf beizubringen. Mit 8 hatte sie schon die Kampfkünste mit allen Möglichen Waffen drauf und mit 15 war sie schon soweit das sie alles kannte was die Götter ihr beibringen konnten. Also begann Apollo sie darin einzuweisen leichte Magie anzuwenden, zum beispiel die Rüstung die sich um sie herum Bildete um ihr einen Starken Schutz zu bieten. Doch dabei verliebte sich der Gott in die junge Blondine, was seine Frau Vulcanus mitbekam und erneut ein Krieg der Liebenden entfachte. Lux verstand nicht was los war, immerhin wusste sie zwar das jeder Gott seine Frau hatte aber sie verstand den Sinn der Liebe nicht. Hatte sie doch gar nichts gemacht das die beiden Götter sich wegen ihr Streiten mussten. Sie wandte ihre Aufmerksamkeit auf die Menschen der Erde und entdeckte so viel was sie faszinierend fand. Doch irgendwie wollte sie ihren Vater hier nicht zurück lassen, sie liebte ihn und war auch froh das er sie hier unterrichtet hatte, daher widerstand sie der Neugierde auf die Erde hinunter zu gehen und blieb wo sie war, doch im Jahre 200n. Christus entschied sie sich doch diesen Schritt zu gehen, bemerkte sie immer mehr das die Götter auf ihren Stand stehen blieben und sich nicht weiter entwickelten, anders wie die Menschen, denn die lernten sogar ohne die Götter zu leben was Mars, Jupiter und Apollo gar nicht gefiel aber was sollten sie machen? Wenn sie den Menschen nicht zeigten das sie da waren würden diese auch irgendwann kein Interesse mehr haben an sie zu glauben. Also stieg Lux mit 300 Jahren auf die Erde hinab und reiste durch dieser, erkundete jeden Winkel und immer mehr stieg ihr Interesse an diese Wesen. Lux begann für die Menschen zu Kämpfen, was nicht immer einfach war weil oft bekriegten sie sich gegenseitig, was sie allerdings nicht verstehen konnte. Doch da hielt sie sich meist auch raus. 314 nach Christus begann der Gott Loki aus scheinbarer Langeweile ein Krieg mit den Menschen, so stellte sich die Blonde Kriegerin auf die Seite der Menschen und kämpfte Seite an Seite mit ihnen. Doch genau das schmeckte den Gott nicht und so Entführte dieser sie auf den Planeten Myrdan und hielt sie gefangen dort gefangen. Dort folterte der Gott sie aufs unerbittliche und nutzte es aus das sie doch sehr schnell wieder heilte, immer wieder Folterte er sie Körperlich sowie auch Geistig, es war schrecklich und so sehr die Frau versuchte stark zu bleiben, schien es mit jeden Jahr was verging schwerer zu fallen. 200 Jahre war sie in seiner Gefangenschaft und konnte nichts machen, doch in ihr loderte die Wut auf die Götter, vor allem auf Loki, den sie am liebsten den Arsch aufgerissen hätte, doch war ihr dies nicht möglich, wusste der Gott sehr gut wie er sie in Schach halten konnte. Doch dann befreite sie ein Gott der ihr über all die Jahrhunderte Nahrung gebracht hatte und befreite sie aus den Fängen des Gottes, so gelang ihr die Flucht von den Planeten Mydan. Sie war Panisch als sie auf der Erde kam und zog sich für eine Ganze weile zurück, es mussten Jahre vergangen sein bis sie ihren Seelischen Schmerz in griff bekommen hatte erst dann wandte sie sich wieder den Menschen zu, sie war jedoch nicht mehr die Lux die sie vorher war. Die Menschen hatten sich stark weiter entwickelt und Lux brauchte eine Ewigkeit bis sie mit diesen Neuen Leben zurecht kam. 700 nach Chr. Traf sie im Amazonas auf eine Gruppe von Frauen, sie nannten sich Amazonen und hielten nichts von Männern, außer zur Fortpflanzung brauchten sie sie, doch wurden die Jungs die sie gebährten weg gegeben oder gar getötet und nur die Mädchen wurden zu Kriegerinnen Aufgezogen. Lux entschied sich ihnen anzuschließen, da das Vertrauen in dem männlichen Geschlecht gänzlich gebrochen war. Nach 30 Jahren wurden sie dort zur Amazonen Königin gekrönt da die Frauen merkten das sie nicht alterte und so hatte sie viele Jahrzehnte ihre Herrschaft über die Frauen ausgelebt und sie beschützt. Lux entdeckte dort auch ihre Vorliebe zu den eigenen Geschlecht, es faszinierte sie und immerhin war sie doch sehr gebrochen mit den Männern.
Doch wurde ihr sehr schnell langweilig an diesen tristen eintönigen Leben und so wandte sie den Amazonen nach 155 Jahren den Rücken zu und reiste erneut durch die Länder. Wobei sie auf einen Mann traf dem sie dann doch vertrauen schenkte und sich das erste mal in ihren Leben wirklich verliebte, doch war es nur einseitig und so stand sie mit gebrochenen Herzen da. Es war schrecklich und doch hatte sie durch diesen Mann bemerkt das auch Männer durchaus ihre Vorzüge haben. In den Folgenden Jahren half sie bei den Kriegen der Menschen. So kämpfte sie an der Seite von Jeanne D'Ark gegen England oder an er Seite der Russen um die Feinde von Deutschland zurück zu drängen. SO vergingen die Jahre recht schnell.
Doch begannen die Menschen alles leichter nachvollziehen zu können, durch Ausweise oder anderer Papiere und so passte Lux sich an und änderte Regelmäßig ihren Namen, immerhin alterte diese Frau nicht mehr und bevor es unangenehme Fragen geben konnte versuchte sie so keine Spur zu hinterlassen. Im aktuellen Leben heißt sie Natalia Romanova. Sie lebt seit 10 Jahren in China und unterrichtet dort Kinder in diversen Kampfsportarten. Doch einen Mann in ihrer Vergangenheit hatte sie dabei nie vergessen, Loki, sie wünschte sich so sehr das sie ihn nochmal antreffen würde und ihn dann einmal foltern oder gar zur rede stellen könnte, auch wenn das zur Rede stellen ihr wohl weniger bringen würde.

Beschreibung des magischen Wesen: Halbgöttin


zuletzt bearbeitet 06.10.2013 14:01 | nach oben springen

Come In And Find Out


more | become?

Credits

URL: http://Breaking-of-the-Empire.de.vu // http://Breaking-of-the-Empire.xobor.de
Hosted on: xobor
Erstellt mit: Adobe Photoshop 7.0
Online seit: 13.03.2013

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Palen
Forum Statistiken
Das Forum hat 398 Themen und 1973 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen