INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein.

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen?

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen.

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können?

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
#1

Vilja de Breack Odison

in Female Profile 26.03.2013 13:02
von Vilja • God Of Two Worlds | 20 Beiträge | 38 Punkte

Ich war verliebt, es war Sinnlos, schmerzhaft und völlig überbewertet.


Name:
Vilja de Breack (Odinson)
Art/ Wesen:
God of two Worlds
Gut/Böse:
Gut
Geburtsort:
Asgard
Lebensort:
Asgard
äußerliches Alter:
20
richtiges alter:
185

Vorlieben:
Zu den Vorlieben von Vilja gehört es im Bunt funkelnden See von Asgard zu Schwimmen und sich von den Wellen umspielen zu lassen, auch lässt sie sich gern auch die Erde von Heimdall bringen damit sie ihren Patenonkel Dean besuchen kann an dem sie ein kleinen Narren gefressen hat da dieser sie Verwöhnt. Auch mag sie es auf dem Thron ihres Großvaters Odin zu sitzen den sie sich vorher immer mit zwei drei Kissen weich Polstert weil ihr Hintern sonst einschläft.
Wie so mach eine Frau hat sie eine Vorliebe für Kleider doch ihre sind eher die Kleider wie für eine Prinzessin, nur aus der besten Seide die man Überhaupt bekommen kann, dennoch hat sie auch viele andere Kleidungsstücke.

Abneigungen:
Sie kann es absolut nicht ab wenn man ihr sagen will was sie zu tun oder zulassen hat als Fremder, zudem mag sie Bananen nicht gegen sie hat sie eine Phobie im Laufe ihres Lebens entwickelt keiner weiß wieso.
Was sie auch gar nicht leiden kann ist wenn man sie Unterschätz nur weil sie eine junge Frau ist das hat für sie nicht wirklich viel zu bedeuten, dabei verlässt sie sich nicht auf ihre Kräfte sondern auf ihr Köpfchen denn sie ist alles andere als Dumm.


Liebe, Vilja möchte mit dieser Art von Gefühlen nichts mehr zu tun haben, immer wenn sie jemanden in ihr Herz lässt dann Stirbt dieser.
Liebe ist daher einfach total Überbewertet und so schmerzhaft das sie es nicht mehr ertragen will oder kann.


Angewohnheiten:
Wenn ihre Augen zu stark rot werden was ab und an mal vorkommt versucht sie diese hinter blauen Kontaktlinsen zu verstecken was ihr nicht wirklich gelinkt da ihre Augen fast so scheinen als würden sie Leuchten. Wenn sie bei ihrer Mutter ist, spielt sie selbst jetzt noch mit ihren Haaren weil sie diese weißen Haare faszinieren und sie sie weicher findet als Watte.
Wenn sie mit Dean Unterwegs ist, hält sie oft seine Hand damit ist sie neben dem Engel Vilandra die einzige die ihn ohne wirkliche Erlaubnis berühren darf was sie wiederum freut denn sie weiß das sie so für ihn was besonderes ist.

Fähigkeiten/Kräfte:
Zu ihren Fähigkeiten Zählen Globus der Finsternis. Setzt sie diesen Frei so umgibt sie eine schwarze Sphäre die für den Blick von außen völlig undurchlässig ist. Gerät ein Wesen in diesen Globus der Finsternis so erleidet die Betreffende Person Angst, würde niemals von sich aus angreifen ist seinen schlimmsten Ängsten und Alpträumen ausgesetzte, das Opfer kann in Panik fliehen und steht den Rest des Tages unter Schock. Wirklich heilen kann nur sie die Person oder jemand der neben ihr noch im Stande ist Seelenheilung (bisher ist niemand außer ihr bekannt) anzuwenden.
Darüber hinaus kann sie mit Erdfesseln eine Person welches auf festem Erd- oder Sandboden steht fesseln. Der Boden wölbt sich dem Opfer entgegen und umfließt seine Beine, die dann im Boden feststecken. Das Opfer kann nicht mehr weiterlaufen und ist im Nahkampf stark behindert, laufende Wesen stürzen zu Boden.
Setzt Vilja ihre Kraft Abu-es-Samum (Vater des Sturms) kann sie im Umkreis von mehreren Kilometern unter freiem Himmel einen heftigen Sandsturm erzeugen der alles wegweht, die Sichtweite drastisch einschränkt und einem die Orientierung schwer macht.

Charakter:
Wie beschreibt man den Charakter einer Prinzessin?
Vilja ist schon ein wenig verwöhnt, weiß aber auch was sie im Leben will. Sie ist sehr gut erzogen und wirkt teilweise auf andere abweisend und unterkühlt doch wenn man sie näher kennen lernt ist sie eine junge nette Frau die manchmal zum Abheben neigt einfach weil sie um ihren Stand auf Asgard weiß den viele so nicht nachvollziehen können vor allem Menschen nicht.
Sie ist ein Aufgewecktes Mädchen, welches gern Neues kennen lernt und auch an sich arbeitet wenn man sie Kritisiert, auch wenn man das am Anfang vielleicht selber nicht so sieht doch muss man auch sehen das Dean schon einen großen Einfluss hatte auf sie.

Vergangenheit:
Vilja wurde als Tochter von Vilandra und Thor geboren, sie wuchs als recht normales Mädchen auf, naja was man als normal betitelt wenn man bedenkt das sie auf ihrem Heimatplaneten Asgard eine Prinzessin ist und so in einer sehr fernen Zukunft den Thron besteigen wird.
Im Grunde wuchs sie wie ein Normales Kind auf, nur das man zu ihrem „Heimatplaneten“ die Erde sowie Fora zählen kann denn beide hat sie teilweise für ein Jahr Besucht, da auf Fora ihr Patenonkel Dean lebt und auf der Erde lebte eins ihre Mutter wo sie immer noch das Haus ihrer Verstorbenen Großeltern steht wo sie sich gern Aufhält.
Als sie noch klein war verstand sie den Zusammenhang zwischen dem Engel Vilandra nicht und ihrer Mutter, da sie eine gewisse Ähnlichkeit zwischen den beiden Spürte doch als sie älter wurde verstand sie und war froh das der Zauber sich auf diese Art und Weiße aufgelöst hatte nicht nur weil sie so geboren werden konnte sondern weil sie ihre Mutter über alles liebt, auch wenn ihre Mutter zuweilen jünger aussieht als sie selbst.

Vilja kam mit roten Augen auf die Welt welche eine Anomalie zu der weißen Haut ihrer Mutter darstellen, welche keine Farbpigmente der Haut hat, so hat sie keine wirkliche Melanin Produktion in den Augen (okulärer Albinismus [bisschen abgewandelt fürs Spiel;)]).

____________________________________________________________________________________________________________

Gerade als Vilja sich ihrer Schwester angenähert hatte, die beiden doch wirklich eine Beziehung zu einer aufgebaut hatte, was viele Jahre dauerte geschah etwas womit niemals jemand gerechnet hatte. Kein Gott von Asgard hätte geglaubt dass sowas jemals passieren könnte, denn Elpína hatte sich dafür entschieden ein einfaches Leben zu leben.
Ein Menschliches!
Da ihre Schwester kein Vollwertiger Gott war, sie Menschliche Anteile in sich trug war eine mächtige Hexe in der Lage ihr ihre Kräfte zu nehmen. Bei einem vollwertigen Gott geht das nicht. Sie tat es weil auch Darren, ihr Freund kein Wesen mehr sei wollte. Dieser hatte Vilja schon früh gesagt das er das Menschliche Leben bevorzug weil sie es laut ihm einfacher haben. Er wollte nicht immer in dasselbe Gesicht sehen. El die ihn so sehr liebte, entschied sich auch für dieses leben, auch wenn Darren es nicht wollte, da das Mädchen gerade mal zwanzig Jahre alt war, doch aufhalten konnte er sie nicht mehr. Darren wollte das Elpína länger lebt als nur ein Menschliches Leben.
Daher lebten die beiden bis zum Ende ihres Lebens was immerhin noch über sechzig Jahre war als Menschen zusammen. Sie alterten und waren einfach Glücklich mit dem.
Doch Vilja ertrug das nicht. Denn auch sie hatte Darren geliebt, lang vor ihrer Schwester nur konnte sie es ihm nie sagen denn sie war sechszehn Jahre auf ihrem eigenem Planeten eingesperrt ihr Vater wollte nicht das sie die Erde betritt. So hatte sie nicht nur ihre Schwester verloren, sondern auch den einzigen jungen Mann dem sie bisher hier Herz geschenkt hatte. Bis zu seinem Tod konnte sie ihm nicht offenbaren was sie für diesen Jungen Empfand. So entschloss sie sich niemals mehr zu lieben, denn alle die sie liebt verliert sie.
Erst ihre Mutter und dann das Liebespaar welches eher ein normales Leben führen wollte als die Ewigkeit mit einander zu verbringen.


Beschreibung des magischen Wesens:
Vilja vereinigt das Blut eines "Menschen" von der Erde in sich, aber auch das eines Gottes Asgards was ihr nicht nur die Möglichkeit einräumt ohne Bifröst auf die Erde zu Reisen, sondern auch Hüterin der Erde sowie ihres Geburtsplaneten zu werden.


nach oben springen

Come In And Find Out


more | become?

Credits

URL: http://Breaking-of-the-Empire.de.vu // http://Breaking-of-the-Empire.xobor.de
Hosted on: xobor
Erstellt mit: Adobe Photoshop 7.0
Online seit: 13.03.2013

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Palen
Forum Statistiken
Das Forum hat 398 Themen und 1973 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen